Politik

Austausch von Kriegsgefangenen USA wollen mit den Taliban direkt verhandeln

Die USA und die Taliban wollen nach mehr als zehn Jahren Krieg um den Austausch von Kriegsgefangenen verhandeln. Aber es geht nicht nur um viel mehr, auch eine Boykott-Androhung überschattet das Verhandlungsangebot. Kabul will wegen eines "Flaggenstreits" wohl nicht an den Gesprächen teilnehmen. Denn die Taliban haben ein Verbindungsbüro in Doha eröffnet und dort eine Plakette mit der Aufschrift "Islamisches Emirat Afghanistan" enthüllt sowie die Taliban-Flagge gehisst.
Videos meistgesehen
Alle Videos