98235606.jpg

Neuordnung des Familiennachzugs Union und SPD interpretieren Einigung grundverschieden

Ein Knackpunkt scheint ausgeräumt: Union und SPD einigen sich auf eine Regelung zur Migration, die sich maßgeblich am vereinbarten Sondierungspapier orientiert. Doch während die drei Verhandlungspartner grundverschiedene Lesarten der Regelung präsentieren, sprechen Menschenrechtler von einer "Katastrophe".
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen