Politik

Merkel zum Attentat in Nizza "Vereint in der Fassungslosigkeit über den massenmörderischen Anschlag"

Wieder wird Frankreich von einem blutigen Anschlag erschüttert. Weltweit löst die Tat in Nizza, bei der über 80 Menschen ums Leben kommen, Entsetzen aus. Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht Frankreich die volle Solidarität Deutschlands zu. Gemeinsam werde man den Kampf gegen den Terror "trotz aller Rückschläge gewinnen" sagt sie am Rande des Asem-Gipfels im mongolischen Ulan Bator.
Videos meistgesehen
Alle Videos