Politik

Treffen mit russischer Anwältin Veröffentlichte E-Mails belasten Donald Trump Jr. schwer

Die Affäre um die Einmischung der russischen Regierung in die US-Wahl 2016 bringt den nächsten engen Vertrauten Donald Trumps in arge Bedrängnis. Der älteste Sohn des Präsidenten veröffentlicht seinen E-Mail-Verkehr mit einer russischen Anwältin, um den Vorwurf eines konspirativen Treffens zu entkräften. Doch Donald Trump Jr. steht nun mit dem Rücken zur Wand.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.