Politik

Neue Regierung in Italien Während Amtseinführung fallen Schüsse

Zwei Monate nach der Parlamentswahl in Italien gibt es Hoffnung auf eine neue Regierung: Enrico Letta soll das Land aus der Krise führen. Der neue Ministerpräsident, der heute vereidigt wird, will sich dabei auf ein Mitte-Rechts-Bündnis sützen. Die Regierung wird von einer großen Koalition aus Lettas linker Demoktratischer Partei, der rechten PdL-Partei des früheren Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi und der Zentrumspartei von Mario Monti getragen.
Videos meistgesehen
Alle Videos