280.000 Asylsuchende in 2016: Weniger Menschen suchen in Deutschland Schutz

11.01.17 – 01:28 min

Die Zahl der in Deutschland registrierten Flüchtlinge ist für 2016 deutlich geringer als noch im Jahr davor. Wie aus der von Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Berlin vorgestellten Statistik hervorgeht, sind im abgelaufenen Jahr 280.000 Asylsuchende nach Deutschland gekommen. Die Zahl der eingereichten Asylanträge steigt dagegen kräftig an.

Weitere Videos