Emmerich zu Widersprüchen "Kampf um Schlangeninsel längst noch nicht entschieden"

Russland verlässt die Schlangeninsel nach eigenen Angaben als "Geste des guten Willens" und soll sie anschließend wieder bombardiert haben. "Die Meldungen passen nicht zusammen", meint Dirk Emmerich. Außerdem kommentiert der ntv-Russlandexperte die Nachricht, dass jetzt anscheinend russische Soldatenangehörige ihren Unmut äußern.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen