Politik

Debatte um verfrühte Lockerungen Wilp: Lockdown dauert "schlimmstenfalls bis Ostern"

Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein lösen mit ihren Öffnungsplänen eine hitzige Debatte aus. Während die einen die Corona-Maßnahmen schrittweise lockern wollen, plädiert die Kanzlerin laut ntv-Reporter Christian Wilp intern für "strengere Regeln".
Videos meistgesehen
Alle Videos