Dringende Forderung nach Hilfen Wladimir Klitschko spricht von Genozid an Ukrainern

Angesichts vermehrter Attacken auf Zivilisten wendet sich Wladimir Klitschko erneut an das Ausland, um Unterstützung und Spenden zu erbitten. "Tut es jetzt, es wird schon spät!", warnt der 45-Jährige und spricht von einem Genozid an den Ukrainern.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen