Politik

Köhler nimmt Ehrensold nicht in Anspruch Wulff besteht auf Büro und Mitarbeiter

Ex-Bundespräsident Christian Wulff besteht ungeachtet der heftigen Debatte über seinen Ehrensold auch auf weitere Privilegien für ehemalige Staatsoberhäupter. Er wünscht einem Magazinbericht zufolge die gleiche Behandlung wie seine noch lebenden Vorgänger und beansprucht ein Büro und Mitarbeiter - für zusätzliche 280.000 Euro. Währenddessen ist bekannt geworden, Altbundespräsident Horst Köhler den ihm zustehenden Ehrensold nicht in Anspruch nimmt.
Videos meistgesehen
Alle Videos