Sport

Seppelt über Doping in Russland "Da ist kein großer Wille zum Umdenken zu erkennen"

Der Doping-Skandal in der Leichtathletik könnte Russland teuer zu stehen kommen. Zwar beteuert das Land reformwillig zu sein, ob das systematische Doping aber tatsächlich beendet wurde, ist mehr als fraglich. Daher hält der Journalist Hajo Seppelt einen Olympia-Ausschluss russischer Leichtathleten für erforderlich und steht mit dieser Forderung nicht alleine da. Doch Russland hat mächtige Verbündete.
Videos meistgesehen
Alle Videos