Sport

Reformpaket verabschiedet Fifa wählt Schweizer Gianni Infantino zum neuen Chef

Zumindest an der Nationalität des neuen Fifa-Chefs ändert sich im Vergleich zu seinem Vorgänger nichts: Der Schweizer Gianni Infantino beerbt Joseph Blatter als Chef des Fußball-Weltverbands. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen setzt er sich im zweiten Wahlgang mit 115 der 207 Stimmen gegen Scheich Salman durch. Zudem verabschiedet die Fifa ein Reformpaket, dass die Macht der Präsidenten beschneiden soll.
Videos meistgesehen
Alle Videos