Sport

Wolff: Enger WM-Kampf bis zuletzt "Haben Sorgenfalten, was die Motoren betrifft"

Wenige Punkte trennen Max Verstappen und Lewis Hamilton vor dem F1-Rennen in Russland. Doch der Red Bull muss von ganz hinten starten. Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht darin jedoch nur kurzfristig einen Vorteil. Vielmehr rechnet er mit einem WM-Kopf-an-Kopf-Rennen bis Abu Dhabi.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.