Sport

Verrückte Atlantik-Überquerung Hamburger "Wellenbrecherinnen" liegen gut im Rennen

Vier Frauen aus Hamburg sind seit dem 12. Dezember bei einem der härtesten Ruderrennen der Welt dabei. Und sie liegen gut im Rennen. Die selbsternannten "Wellenbrecherinnen" liegen zurzeit auf dem 17. Platz und sind damit das schnellste Frauen-Boot bei dem waghalsigen Wettkampf.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.