Sport

Alexander Zverev zu steiler Karriere "Ich gehöre noch nicht zu den Großen"

Ein deutscher Tennis-Jungstar geht durch die Decke: Im Masters-Finale von Montreal deklassiert Alexander Zverev die Legende seines Fachs, Roger Federer, und holt seinen zweiten Titel des Jahres. Der 20-Jährige gibt sich danach ehrgeizig, bescheiden und nach ganz oben orientiert - während sein Gegenüber ihm ein Loblied singt.
Videos meistgesehen
Alle Videos