KösterInfantino.jpg

Köster zu WM, FIFA und "One Love" Infantino "scheint moralisch völlig verwahrlost zu sein"

Der Streit um die "One Love"-Kapitänsbinden bei der WM in Katar ist in den Augen von Philipp Köster nicht nur für die FIFA peinlich. Auch an den Verbänden übt der "11 Freunde"-Chefredakteur scharfe Kritik. Für das gesamte Gebaren der FIFA hätte es längst Konsequenzen geben müssen.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen