Sport

Nach rassistischen Äußerungen NBA-Klubbesitzer wird lebenslang gesperrt

Nach den rassistischen Äußerungen von Donald Sterling, dem Klubbesitzer des NBA-Teams Los Angeles Clippers, greift die NBA hart durch: Die Verantwortlichen belegen den 80-Jährigen mit einer lebenslangen Sperre. Zudem muss er die Maximalstrafe von 2,5 Millionen Dollar zahlen. Sterling hatte auf zwei Aufzeichnungen von Gespräch mit seiner Freundin diskriminierende Bemerkungen über Afro-Amerikanern gemacht.
Videos meistgesehen
Alle Videos