Stockende Ermittlungen Uefa widerspricht Tuchel-Kritik an CL-Spiel-Ansetzung

Nur 24 Stunden nach einem Anschlag auf die Spieler von Borussia Dortmund müssen diese im Champions-League-Viertelfinale gegen den AS Monaco antreten. Das Spiel, das mit 2:3 verloren geht, wirft viele Fragen und auch Kritik auf. Die Ermittlungen treten indes auf der Stelle: Für eine Tatbeteiligung des vorläufig festgenommenen Irakers finden die Behörden keine Belege.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen