Sport

Sparen nach der Abgasaffäre VW will Sport-Sponsoring deutlich zurückfahren

Wegen der Abgasaffäre wird der VW-Konzern nach Informationen der "Bild am Sonntag" auch im Sport-Sponsoring sparen. Im Unternehmen gebe es eine konkrete Streichliste, die bereits im VW-Markenvorstand behandelt worden sei. Darauf sollen die Fußball-Bundesligisten Schalke 04 sowie Zweitligist 1860 München stehen. Manch ein Experte hält dies für den falschen Weg.
Videos meistgesehen
Alle Videos