Sport

Mercedes-Motorsportchef Wolff "Wir zählen in Ungarn nicht zu den Favoriten"

Nach dem Erfolg von Silverstone geht es für Lewis Hamilton und Mercedes mit neuem Mut ins nächste Rennen in Ungarn. Die Strecke in Budapest werde es den Silberpfeilen allerdings schwer machen, den Druck auf Max Verstappen und Red Bull aufrechtzuerhalten, sagt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.