"Viele Apps stehen schon bereit": Zeiss und Telekom wollen Datenbrille gesellschaftsfähig machen

01.03.18 12:38 Uhr – 02:08 min

Die Google Glasses waren ein Flop, die Idee der Datenbrille verstaubt seither in den hintersten Ecken der Technologiekonzerne. Nun wollen ihr Optikexperte Zeiss und die Deutsche Telekom zum Revival verhelfen. Was das neue Technikwunder können soll, erklären die Verantwortlichen Kai Ströder und Christian Stangier im Interview mit n-tv.

Weitere Videos