Unterhaltung

"Unterhaltung mit Haltung" Berlinale ist politisch wie nie

Wenige Wochen nach der Ernennung von Donald Trump zum US-Präsidenten pflegt die Berlinale mehr denn je ihren Ruf als politisches Festival. Das zeigt sich bereits am ersten Tag auf und abseits des Roten Teppichs. Auch der Eröffnungsfilms "Django" ist, natürlich, politisch.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.