Unterhaltung

Finale mit Hochspannung Gíslason tanzt sich zum "Let's Dance"-Pokal

Ein Isländer bringt das Parkett zum Schmelzen: Der ehemalige Profi-Fußballer Rúrik Gíslason gewinnt mit fulminanten Leistungen das "Let's Dance"-Finale. Der 33-Jährige sichert sich als hammerschwingender Donnergott Thor zusammen mit seiner Tanzpartnerin Renata Lusin den Sieg in der 14. Staffel.
Videos meistgesehen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.