Wirtschaft

Optimistischer Blick in die Zukunft Bahn rutscht erstmals seit Jahren in die roten Zahlen

Die Bahn macht im vergangenen Jahr 1,3 Milliarden Euro Verlust. Damit schreibt sie erstmals seit vielen Jahren rote Zahlen. Streik, Sturm und Konkurrenz - das sind nur einige Gründe für den Misserfolg. Jetzt will die Bahn mit mehr Service und Pünktlichkeit punkten. Da sagt Bahnchef Rüdiger Grube auf der Bilanzpressekonferenz in Berlin.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos