Wirtschaft

Debüt zum Ausgabepreis Beim DWS-Börsengang kommt keine Feierstimmung auf

Die Deutsche Bank braucht Geld. Unter anderem soll das vom Börsengang der Fondstochter DWS kommen. Die Sparte ist klarer Marktführer in Deutschland und macht Gewinn. Doch die DWS legt ein maues Debüt hin: Der erste Kurs der Aktie liegt mit 32,55 Euro minimal über dem Ausgabepreis von 32,50 Euro.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos