Wirtschaft

Umsatzrückgang im Asiengeschäft Chinas Konjunkturabkühlung trifft SAP

Die verhältnismäßig enttäuschenden Umsatzzahlen beim Softwarehersteller SAP führt Vorstandsvorsitzender Jim Hagemann Snabe vor allem auf die derzeit weniger dynamische Entwicklung in Asien zurück. Doch auch die immer weiter verbreitete Ratenzahlung der Kunden stellt einen Faktor bei der Umsatzbilanz dar. Das Unternehmen will nun vermehrt Innovationen, unter anderem im Vertrieb, voranbringen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.