Wirtschaft

Enge Beziehungen mit dem Reich der Mitte Chinesische Investoren pumpen Milliarden in deutsche Firmen

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang trifft sich am Montag mit Angela Merkel in Berlin. Im Blickpunkt dabei: die engen Handelsbeziehungen. 2017 investieren chinesische Unternehmen über 12 Milliarden Euro in deutsche Firmen. Dies sorgt jedoch auch für viel Skepsis.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.