Steuerzahler blecht seit Lehman-Pleite Deutschland pumpt 68 Milliarden Euro in Bankenrettung

Um das Finanzsystem nach der Lehman-Pleite vor dem vollständigen Kollaps zu bewahren, springt der deutsche Staat ein und pumpt viel Geld in die angeschlagenen Banken. Seit 2008 sind dem Steuerzahler so Kosten von 68 Milliarden Euro entstanden - mindestens.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen