Wirtschaft

US-Forscher Eichengreen im Interview "Die Eurokrise ist nicht vorbei"

US-Wirtschaftsforscher Barry Eichengreen ist davon überzeugt, dass die Eurokrise noch lange nicht überstanden ist. Vor allem die Ängste über eine mögliche Deflation sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Staatspleiten werde es im kommenden Jahr jedoch nicht geben, meint er im n-tv Interview in Davos.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos