Dobrindt.jpg

Umweltrechtler: "Glatter Rechtsverstoß" Dobrindt bewahrt VW vor Bußgeld

Bei den Abgaswerten hat VW kräftig geschummelt. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt bewahrt den Konzern angeblich nichtsdestotrotz vor einem hohen Bußgeld. Eine Strafzahlung sei "entbehrlich". Das sei nicht nur ein Skandal, sondern ein Rechtsverstoß, so Remo Klinger. Und der Umweltrechtler geht noch weiter.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen