Deutsche-Bank-Finanzvorstand Schenck "Erwarten nicht, dass wir dieses Jahr großartigen Gewinn schreiben werden"

Deutsche-Bank-Chef John Cryan kommt beim Aufräumen in Deutschlands größtem Geldhaus allmählich voran. Im ersten Quartal schreibt die Deutsche Bank überraschend schwarze Zahlen. Unterm Strich steht ein Plus von 214 Millionen Euro. Der Ausblick sieht aber eher mau aus. Warum das so ist, erklärt der Finanzvorstand der Deutschen Bank, Marcus Schenck, im Gespräch mit n-tv Börsenkorrespondent Kollege Frank Meyer.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen