Wirtschaft

Europakonzept auf dem Prüfstand Etihad zieht sich womöglich zurück

Der Chef der arabischen Airline Etihad, James Hogan, muss offenbar seinen Posten räumen. Der Australier habe das Vertrauen des Verwaltungsrats verloren, berichtet das "Handelsblatt". Begründung: Hogans Strategie für das Europa-Geschäft ist gescheitert. Etihad ist an mehreren europäischen Verlustairlines beteiligt - unter anderem als größter Aktionär bei Air Berlin.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos