Wirtschaft

"Schicksal der Währungsunion" Europas Wirtschaft schaut nervös nach Rom

Hohe Schulden, teure Steuergeschenke und kaum Wachstum: Italien ist auch wirtschaftlich das Sorgenkind Europas. Die neuerliche Regierungskrise in Rom sorgt einmal mehr für große Bedenken. Ein neuer Regierungschef Salvini könnte den Trend verschärfen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.