Wirtschaft

Fortsetzung des Kirch-Prozesses Für Deutsche-Bank-Co-Chef Fitschen geht es um viel

Tag zwei im Münchner Betrugsprozess gegen Spitzenmanager der Deutschen Bank: Nach der Staatsanwaltschaft haben vor dem Landgericht München die Angeklagten das Wort. Der Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, will nach Angaben seines Anwalts den Vorwurf des versuchten Prozessbetrugs im Fall Kirch zurückweisen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm und seinen beiden Vorgängern Josef Ackermann und Rolf Breuer sowie zwei weiteren Ex-Managern vor, gemeinsam einen "Tatplan" verfolgt zu haben, um Schadenersatzforderungen der Kirch-Erben für den Zusammenbruch der Mediengruppe abzuwehren.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos