Wirtschaft

Neuer Regierungschef in Italien Gentiloni steht vor Mammutaufgabe

Die Bürger von Italien entscheiden sich gegen das Referendum und damit auch gegen Matteo Renzi. Nicht einmal eine Woche nach der Abstimmung gibt es jetzt einen neuen Ministerpräsidenten: den bisherigen Außenminister und Renzi-Verbündeten Paolo Gentiloni. Die schnelle Entscheidung hat einen Grund: Italien droht im schlimmsten Fall eine Bankenkrise.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.