Wirtschaft

70 Prozent Umsatzeinbruch Griechen ist nicht nach Shoppen zumute

Der griechische Einzelhandel leidet. Vor allem Bekleidungsgeschäfte verzeichnen einen enormen Umsatzrückgang um 70 Prozent. Grund sind die Kapitalverkehrskontrollen. Denn die Bürger sparen lieber die 60 Euro, die sie am Tag bekommen, als das Geld auszugeben. Eine Händlerin berichtet.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.