Wirtschaft

Verkauf nicht unwahrscheinlich Investoren buhlen um Adidas-Tochter Reebok

Die Ehe von Adidas und Reebok hält mittlerweile seit acht Jahren, doch jetzt könnte es zur Scheidung kommen: Ein Konsortium von Investoren aus Hongkong und Abu Dhabi will Reebok offenbar von Adidas loseisen. Eine Offerte über umgerechnet 1,7 Milliarden Euro stehe unmittelbar bevor, berichtet das "Wall Street Journal". Ein Deal, vor dem sich Adidas hüten sollte? Oder ist es eine Chance, ein Sorgenkind loszuwerden?
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.