Wirtschaft

Merkel vor Wirecard-U-Ausschuss "Kanzlerin steht in Anklage nicht in erster Front"

Kanzlerin Merkel wird heute als vorerst letzte Zeugin im Untersuchungsausschuss zum milliardenschweren Wirecard-Finanzskandal befragt. Der CDU-Politikerin wird vorgeworfen, bei einer Reise nach China im September 2019 für das Unternehmen geworben zu haben. Die Einzelheiten hat ntv-Reporter Wittich.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.