Sanierung liegt weiter auf Eis Karstadt-Erträge landen angeblich in der Karibik

Die Sanierung des angeschlagenen Warenhauses Karstadt geht nur schleppend voran. Die Mittel, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen, reichen nicht aus, um das Unternehmen komplett zu modernisieren. Den Besitzer der Kette, Nicolas Berggruen, treffen jetzt schwere Vorwürfe: Anstatt in den Konzern zu investieren, lässt er die Erträge aus der Karstadt-Übernahme angeblich in eine Steueroase in der Karibik fließen.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen