Wirtschaft

Wandel im Verbraucherverhalten Karte verdrängt Bargeld erstmals als wichtigstes Zahlungsmittel

Dass die Deutschen ihr Bargeld lieben, ist gemeinhin bekannt. Doch so nach und nach lassen sie etwas los. So wurde im vergangenen Jahre erstmals mehr Geld mit Giro- und Kreditkarte ausgegeben als in bar. Das teilt das Handelsforschungsinstitut EHI mit.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos