RWE-Chef Terium im Interview "Klimaabgabe ist eine Gefahr für RWE"

Die von der Bundesregierung ins Spiel gebrachte zusätzliche Abgabe für Strom aus Kohlekraftwerken stößt in der Energiewirtschaft auf breiten Widerstand. Mit der Abgabe will die Politik die klimapolitischen Ziele und eine deutliche Reduzierung der CO2-Emissionen erreichen. RWE-Chef Peter Terium warnt aber - vor strauchelnden Energieriesen und einem Scheitern der Energiewende. Der Leiter der n-tv-Wirtschaftsredaktion, Ulrich Reitz, hat mit ihm gesprochen - und das RWE-Braunkohlewerk Neurath besucht.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen