Wirtschaft

Merkel appelliert an Bahn und GDL Lokführer-Chef Weselsky lehnt Schlichtung ab

Der achte Lokführerstreik soll der längste werden, fast eine Woche Ausstand ist geplant. Ein Ende des Tarifkonflikts ist nicht absehbar. Denn nach einer Schlichtung sieht es einstweilen nicht aus. Der Vorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, macht die Bahn für den Ausstand verantwortlich. Forderungen nach einer Schlichtung weist er erneut zurück.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos