Wirtschaft

"Es gibt erste Bremsspuren" Mays "harter" Brexit verunsichert die Wirtschaft

Die Briten wählen ein neues Parlament. Sollte Regierungschefin Theresa May an der Macht bleiben, wird es bald zu konkreten Austrittsverhandlungen Großbritanniens aus der EU kommen. Da May einen "harten" Brexit vorsieht, wird befürchtete, dass das auch die Wirtschaft hart treffen wird. Viele Banken in London suchen bereits einen neuen Hauptsitz in der EU.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos