Wirtschaft

Abschied einer Legende Microsoft-Urgestein Ballmer zieht sich endgültig zurück

Bei Microsoft geht eine Ära zu Ende: Der frühere Chef des Softwarekonzerns, Steve Ballmer, gibt seinen Posten im Verwaltungsrat des Konzerns auf. Ballmer war der erste Angestellte und danach lange Zeit der starke zweite Mann hinter Bill Gates. Jetzt - ein halbes Jahr, nachdem er seinen Chefposten geräumt hat - zieht er sich auch aus dem Aufsichtsrat zurück. Der 58-Jährige will sich auf andere Aufgaben, etwa auf das von ihm gekaufte Basketball-Team LA Clippers, konzentrieren.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos