Wirtschaft

Schlafentzug aus Fürsorge Middelhoffs Anwälte erheben Vorwürfe gegen Haftanstalt

Alle 15 Minuten geweckt werden, insgesamt 672 Stunden ohne Schlaf: Das sind die Vorwürfe, die die Anwälte von Thomas Middelhoff der Justizvollzugsanstalt Essen machen. Aus Angst, dass Middelhoff sich dort vielleicht das Leben nimmt, soll er auf diese Weise kontrolliert worden sein. Der frühere Top-Manager sitzt seit knapp fünf Monaten wegen Untreue und Steuerhinterziehung hinter Gittern. Sein Gesundheitszustand hat sich in dieser Zeit verschlechtert.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos