Wirtschaft

H&M-Filialen in Südafrika geschlossen Modekette erleidet schweren Imageschaden

H&M zieht seine Konsequenzen nach heftigen Protesten in seinen Filialen in Südafrika. Filialen in Kapstadt werden vorübergehend geschlossen. Überall auf der Welt sind Menschen erzürnt über ein beworbenes Produkt der Modekette. Sie werfen dem Unternehmen Rassismus vor und boykottieren die Läden.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos