Atempause 2018?: Niedrige Zinsen treiben Mietpreise in die Höhe

28.12.17 – 01:24 min

Die seit langem niedrigen Zinsen kurbeln die Wirtschaft an. Doch steigende Anlagen und Investitionen in Immobilien treiben die Preise in die Höhe. Das schlägt sich am Ende auf Mieter nieder, die vor allem in Großstädten auch 2017 immer tiefer in die Tasche greifen müssen. Experten rechnen mit einer leichten Entspannung im neuen Jahr. Mit sinkenden Preisen ist jedoch nicht zu rechnen.

Videos meistgesehen
Weitere Videos