Wirtschaft

200 Milliarden Euro insgesamt Niedrigzinspolitik kostet Sparer viel Geld

Seit sechs Jahren betreibt die EZB ihre Niedrigzinspolitik, um die Folgen der Finanz- und Griechenlandkrise abzufedern. Den Sparer kostet das richtig viel Geld. Eine neue Studie der DZ Bank nennt Zahlen. EZB-Chef Mario Draghi erhält derweil für seinen Kurs Rückendeckung von prominenter Stelle.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.