Drachme.jpg

Inflation in Griechenland Rückkehr zur Drachme hätte weitreichende Folgen

Griechenlands Austritt aus der Eurozone scheint zwar vorerst vom Tisch zu sein, aber selbst wenn die Kredite für das Pleiteland verlängert werden, sind die Probleme nur aufgeschoben. Im Hintergrund wird weiter über einen Austritt aus dem Euro nachgedacht. Der "Grexit" würde unweigerlich das Comeback der Drachme bedeuten. Aber eine Währungsumstellung braucht Zeit. Allein Druck und Prägung würden mehr als ein halbes Jahr dauern - mit nicht absehbaren Folgen für die griechische Wirtschaft.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen