Kurz vor Ablauf der Frist Schweizer PrivatAir steigt in Niki-Poker ein

Kurz vor Ende der Frist steigt ein weitgehend Unbekannter in den Bieterkampf ein: Die Schweizer PrivatAir verdient ihr Geld vor allem mit Charterflügen. Immer noch fallen viele Flüge aus, die Preise haben seit der Air-Berlin-Pleite angezogen. Doch Experten erwarten eine Entspannung auf dem europäischen Luftmarkt.
Videos meistgesehen
Telebörse Sendungen
Alle Videos
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen